500 Messebesucher machten bei interaktiver Lesung mit

Gino Singh (von links), Hauke Gerdes, Kai Kistenmacher, Matthias Ralf und Alwin Reifschneider haben gemeinsam „Dungeons & Workouts“ entworfen. Foto: HFR

Bad Segeberg / Frankfurt am Main (pks) Die Erfolgsgeschichte, an der auch zwei Bad Segeberger maßgeblich beteiligt sind, geht weiter: Eine Lesung für Körper und Geist – das hat es so noch nicht gegeben. Viele wertvolle Erfahrungen und neue Eindrücke nahmen die Bad Segeberger Autoren, Gino Singh und Matthias Ralf, von der Frankfurter Buchmesse mit. Zusammen mit Kai Kistenmacher, Hauke Gerdes, und Illustrator Alwin Reifschneider hatten sie mit ihrem Erstlingswerk „Dungeons & Workouts“ einen großen Auftritt auf der Showbühne im Innenhof des Kongresszentrums.

Spannend und fordernd sei die interaktive Lesung auf der Frankfurter Buchmesse für das Quintett gewesen, erklärt Gino Singh. Der Sportwissenschaftlicher hatte das Team für Dungeons & Workouts zusammengestellt. In rund einjähriger Arbeit entstand ein Buch, das es so noch nicht gab: ein Fitnessbuch gepaart mit einem Rollenspiel. „Unser Ziel ist es, Menschen zum Sporttreiben zu animieren“, erklärte Singh. Über das Online-Videoportal Youtube und den Internet-Sender Rocket Beans TV hat Singh bereits viele Sportmuffel animieren können. Mit einfachen Worten und Hinweisen bringt der in Bad Segeberg aufgewachsene gebürtige Inder Menschen Grundlagen des Fitnesstrainings bei. Ernährungstipps wie Bewegungshinweise gehören genauso dazu wie das Erstellen von Trainingsplänen und Motivationshilfen. „Die Geschichte richtet sich an Menschen, die sich für fantastische Welten begeistern lassen“, so Singh. Zusammen mit dem Sportlehrer Matthias Ralf hat der Personal-Trainer Gino Singh sich um die Übungsauswahl für das Buch gekümmert. „Wir haben darauf geachtet, dass alle Übungen ohne Equipment durchgeführt werden können“, erläutert Ralf. Das Eigengewichtstraining, das in Dungeons & Workouts vorgestellt wird, beruht auf neuesten, sportwissenschaftlichen Erkenntnissen.

Das erlebten nun auch die rund 500 Besucher während der einstündigen Show auf der Offenen Bühne der Buchmesse in Frankfurt am Main. Neben einer kurzen Lesung aus dem zweiten Kapitel des knapp 300-seitigen Werks stellten die Fitnessexperten Singh und Ralf auch Teile des Workouts vor. Das war nicht nur für die Sportfanatiker auf der Bühne anstrengend. Denn die Autoren banden die Zuschauer mit ein. Die meisten der Zuhörer führten die Kniebeugen, Schattenboxen und Co. mit vollem Einsatz aus und spendeten den Sporttrainern viel Applaus für die kostenlose Fitnesseinheit. Bald steht wieder ein Auftritt der Macher des Fitnessbuchs mit Rollenspiel in Bad Segeberg an: Am Sonnabend, 11. November, geben sie ab 20 Uhr eine Lesung im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg. Natürlich wird das Quintett auch dann das Publikum zum Mitmachen auffordern.