Casting-Portal verhilft Talenten zur Filmrolle

Wie ein Profi präsentierte sich die zehnjährige Kassandra und überzeugte Castingleiter Otto Nitschke und sein Team.Foto: bmd

Kaltenkirchen. (bmd) Für alle Kinder ab sieben Jahren, die einmal in einem Film oder Musical mitwirken möchten, ergab sich am ersten Juliwochenende die Gelegenheit, beim einem Casting bei Dodenhof ihr Talent unter Beweis zu stellen. Das Casting-Portal „UFA Talentbase“ aus Potsdam suchte Darsteller für Haupt- und Nebenrollen, Sänger, Musiker, Comedians, Models und Tänzer.

118 Kinder kamen in Begleitung ihrer Eltern zu Dodenhof, wo zwischen 12 und 17 Uhr gecastet wurde. Nach dem Ausfüllen des umfangreichen Castingbogens ging es mit einem Fotoshooting los. Danach folgten Gesangsproben, die playbackmäßig untermauert wurden. Es schloss sich ein gespielter Dialog mit Castingleiter Otto Nitschke an, der gefilmt wurde. Schließlich mussten die kleinen Bewerber ihr tänzerisches Talent unter Beweis stellen.

Gleich zu Anfang stellte sich die zehnjährige Kassandra Wilke aus Heidmoor vor, die das UFA-Team in jeder Weise beeindruckte. Das Mädchen, das bereits als Kleinkind eine musikalische Früherziehung genossen hatte und zunächst mehrere Jahre in einer Bad Bramstedter Musik- und Tanzschule Bühnenerfahrung sammelte, tanzt seit zwei Jahren in einer Weddelbrooker-Companie „Video Clip Dancing“. Als Probelied wählte die Kleine Namikas Hit des Jahres 2015 „Lieblingsmensch“ aus, zu dem sie sich passend bewegte. Beim Dialog, bei dem der Aufnahmeleiter ihren fiktiven Vater spielte, ging es darum, dass das Kind 50 Euro „brauchte“, da das Taschengeld bereits ausgegeben war. Hier war Kassandra zunächst überfordert, fing sich aber schnell, und parierte die Frage des „Vaters“, „woher soll ich denn das Geld nehmen“, mit dem Vorschlag, „dann musst du halt mehr arbeiten“. Beim tänzerischen Part legte das Mädchen eine so perfekte Choreografie aufs Parkett, dass der Aufnahmeleiter seine Begeisterung kaum verbergen konnte „Das Mädchen ist vielseitig talentiert und ein roher Diamant“, urteilte Nitschke. Doch es gab noch zwei weitere Entdeckungen: Ein elfjähriges Mädchen glänzte mit ihrer Stimme – sie sang Stücke von Adele – und mit ihrem schauspielerischen Talent, das die Anwesenden teilweise zu Tränen rührte. „Dann hatten wir eine Dreizehnjährige, die fing mit Popsongs an und schmetterte schließlich Opernarien hin, wie ich sie von einem Kind noch nie gehört habe“, schwärmte er.

Das nächste Casting bei Dodenhof in Kaltenkirchen findet am Sonnabend, 28. Juli, von 12 bis 17 Uhr statt. Dieses Mal können sich Erwachsene bewerben, wenn sie die Chance haben wollen, bei den TV-Formaten „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Alles was zählt“, „Unter uns“, „SOKO Leipzig“, „Bella Block“, „Spotlight“ oder „Deutschland sucht den Superstar“ mitzuwirken.