Chace Cup: Turnier für den guten Zweck

Ach-newe-07-Chace Cup International Cafe Chace-Geschäftsführer Sebastian Kinne (links) ehrte gemeinsam mit Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause (2. von rechts) den Trainer der Taekwondo-Sparte des Vereins Mosan Muhamed Kahrimanovic (2. von links) sowie dessen erfolgreiche Schüler Maurice Bunk (Mitte) und Benno Heins für deren Erfolge als Deutsche Meister in ihrer Altersklasse. Mit ihnen freute sich auch Turgay Bugdayci (rechts), Trainer im Fitnessstudio Chace. Foto: ach

Kaltenkirchen. (ACH) Kicken für den guten Zweck – Das war angesagt beim dritten Chace Cup Fußballturnier. Schauplatz des sportlichen Wettstreits von zwölf angetretenen Freizeitteams aus der Region war die Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Kaltenkirchen.

Einer der Höhepunkte des Benefiz-Turniers war die Ehrung erfolgreicher Sportler durch Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause. Gemeinsam mit Sebastian Kinne, dem Geschäftsführer des Chace-Fitnessstudios, ehrte er Maurice Bunk und Benno Heins. Die beiden Jungen, trainiert von dem Taekwondo-Meister Muhamed Kahrimanovic, wurden von Kinne und Bürgermeister Krause für herausragende sportliche Leistungen geehrt. Maurice und Benno sicherten sich bei den Deutschen Meisterschaften in ihren Altersklassen den Titel. Kahrimanovic wurde für sein sportliches Lebenswerk ausgezeichnet. Im Fußballturnier setzte sich das Team „FC Kiri“, bestehend aus Verbandsligaspielern, souverän mit einem 4:1 Finalsieg gegen eine ebenfalls aus Verbandsligaspielern zusammengewürfelte Mannschaft durch.

<SN,1,0,40>Den spannenden Spielen der Kicker vor rund 500 Zuschauern in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule folgten Worte des Danks an den federführenden Organisator des Turnier, Fußball- und Trainerlegende Reinhard Trostmann von der Kaltenkirchner Turnerschaft (KT), und eine Erklärung von Chace-Geschäftsführer Sebastian Kinne: „Ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie ist, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. Dafür arbeiten wir jeden Tag hart und versuchen mit Veranstaltungen wie diesem Turnier, einen Teil unserer Kraft an andere Menschen zurückzugeben“, so Kinne. Die Reinerlöse der Veranstaltung werden zur Hälfte gespendet. Sie kommen einer Einrichtung der Segeberger Wohn- und Werkstätten für Menschen mit geistigen, körperlichen sowie mehrfachen Behinderungen zugute sowie einem gehbehinderten Jungen.

Das Kaltenkirchener Fitnessstudio Chace am Flottkamp im ersten Stock über dem Rewe-Markt will mit seinen Angeboten dazu beitragen, dass sich Menschen fit fühlen sowie seelische und körperliche Kraft schöpfen können.

 Weitere Informationen gibt es unter Tel. 04191/5454 sowie unter

Ach-newe-04-Chace Cup Team Kiris
Turniersieger des Fußballturniers für den guten Zweck wurde das Team „FC Kiri“.
Foto: ach

http://www.chace.de