Das „Kleine BVV Weinfest“ geht in die nächste Runde

Andrea Schroedter, 1. Vorsitzende des BVV organisiert zusammen mit Gerlinde Kühling die Veranstaltung. Foto: hfr

Bad Bramstedt. Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren mit zuletzt über 1000 Besuchern veranstaltet der BVV auch in diesem Jahr am Sonnabend, 2. September, wieder das „Kleine BVV-Weinfest“ auf der Osterauinsel im Herzen Bad Bramstedts. Die Aussteller präsentieren ab 18 Uhr ein breites Sortiment an Weinen und anderen Getränken für jeden Geschmack, ergänzt durch leckere Snacks. Abgerundet wird das Programm wieder durch Livemusik. Ab 20 Uhr ist der Itzehoer Solomusiker „Alessio“ mit Rock-Covermusik zu sehen und zu hören. Mit beeindruckender Stimme und hervorragendem Gitarrenspiel trat er bereits im vorletzten Jahr auf dem Weinfest auf und gewann hier sofort viele Fans. Nicht fehlen dürfen natürlich die „Bluemoon Alligators“. Die bekannte Bad Bramstedter 50er Jahre Rock’n’Roll-Kultband tritt ab circa 21.30 Uhr auf und spielt auf der Veranstaltung ihr einziges Konzert in Bad Bramstedt in diesem Jahr. Die Besucher hörten den Musikern in den letzten Jahren nicht nur begeistert zu, sondern ließen sich von den launigen Sprüchen und der schmissigen Musik auch gern zum Mitsingen, Mitklatschen und Tanzen animieren. „Wir wurden in den vergangenen Wochen wieder häufig nach der Veranstaltung gefragt. Viele Besucher freuen sich schon Wochen vorher auf den Termin“, sagt Andrea Schroedter, 1. Vorsitzende des BVV. Sie ist zusammen mit Gerlinde Kühling Projektleiterin der Veranstaltung. Der BVV garantiert wie jedes Jahr beste Klönschnack- und Feierstimmung an einem der schönsten Veranstaltungsorte Bad Bramstedts. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: www.bvv-bb.de und www.bluemoon-alligators.de.