Ein Knalleffekt zur richtigen Zeit

Jochen Horst (links) und Fabian Monasterios arbeiten derzeit an den Details für das Stück „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg. Foto: mtr

Bad Segeberg. Am Kalkberg wird derzeit noch ordentlich geschwitzt. Seit dem 21. Mai laufen die Proben zu „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“. Die Inszenierung der diesjährigen Karl-May-Spiele verlangt den Darstellern einiges ab. „Wo zünde ich das Seil an?“, fragt Christine Neubauer, die Judith Silberstein verkörpert, während der Probe. Jeder Handgriff muss bis zur Premiere am 23. Juni sitzen. Auf die Feinheiten kommt es an, damit am Ende ein Stück entsteht, für das die Zuschauer gerne Eintritt zahlen. Neben einer spannenden Geschichte erwarten die Besucher, dass sie am Kalkberg verzaubert werden. Regisseur Norbert Schultze junior und seine Crew arbeiten daher an jeder Kleinigkeit. „Die Geschichte, die erzählt wird, ist immer neu“, sagt Schultze junior. Der Inhalt sei natürlich durch Karl Mays Original vorgegeben. Wie dies auf die Bühne gestellt wird, bleibt aber den Theatermachern überlassen. In diesem Jahr können sich die Zuschauer auf ein besonders spektakuläres Bühnenbild freuen. Ein Mix aus Kampf, Musik und Tanz, Liebesszenen und einer spannenden Story wird für Spannung sorgen. Die Darsteller arbeiten nicht nur an ihrer Textsicherheit, sondern auch an ihren Reitkünsten. „Es gibt hier hervorragende Reitlehrerinnen“, sagt Jochen Horst, der Bösewicht Harry Melton darstellt. Am Kalkberg ist sein Geschick im Sattel mehr denn je gefordert. Einen ganz anderen Part nimmt Melanie Böhm ein. Die 28-Jährige spielt die Wirtstochter Felisa. „Das ist eine Rolle, die ich mit riesengroßer Freude übernehme“, schwärmt die Schauspielerin aus Oberösterreich. „Sie ist eine mutige Frau, die ihre Meinung vertritt.“ Die Zuschauer werden ihre Rolle sicher schnell ins Herz schließen – genau wie das gesamte Stück. Dafür werden Norbert Schultze junior und Co. Im Probenendspurt sorgen. Mit viel Fleiß, dem Auge für die nötigen Details und dem passenden Knalleffekt zur richtigen Zeit werden sich Winnetou und seine Mitstreiter bis zur Premiere am 23. Juni für den Kampf rund um die Felsenburg in Form bringen.