Eine Woche lang Kunst und Kultur in HU

Klassische Musik gehört ebenso zum Mammutprogramm der 9. KuKuHu wie Kunstausstellungen, Theater und Tanz. Foto. hfr

Henstedt-Ulzburg. Ab Pfingsten wird es wieder bunt und fröhlich in der Gemeinde, wenn die mittlerweile neunte KuKuHU startet. Überall wird dann Musik, Malerei, Theater und Tanz angeboten. Auch im neunten KuKuHU-Jahr konnten die Organisatoren wieder über 100 Künstler und Gruppen für einen bunten Veranstaltungsreigen in Henstedt-Ulzburg gewinnen. Insgesamt 31 Veranstaltungsorte werden von Geschäftsleuten, Vereinen und Verbänden zur Verfügung gestellt. Ebenso sind zwei Galerien, zwei Kirchen und einige öffentliche Räume dabei. Somit gibt ist genügend Möglichkeiten für 38 Ausstellungen und 41 Einzelveranstaltungen im Rahmen der Kunst- und Kulturwoche Henstedt-Ulzburg, die vom 5. Juni bis zum 11. Juni, wie immer unter der Schirmherrschaft von HU-Marketing, stattfindet. Für jeden ist kulturell etwas dabei: Ob Chorgesang verschiedener Chöre in den Kirchen oder Musik trifft Möbel bei Hesebeck, wo in diesem Jahr Swing, Jazz und Rock geboten wird. Der Shantychor Alstermöwen und Feuerwehrmusikzug musizieren im Alstergymnasium. Dort findet auch die bezaubernde Kinder-Tanzaufführung „Alice im Wunderland“ statt, genau wie eine Modenschau vom „Bunten Hund“. Das gesamte Programm ist schon jetzt unter www.kukuhu.de zu finden und kann im Programmheft nachgelesen werden, dass an den Veranstaltungsorten ausliegt. Mehr dazu in der nächsten Woche.