Eislaufbahn und Weihnachtsmarkt – Winter-Highlights bei Möbel Kraft

Vor der Freigabe der Eislaufbahn warteten schon hunderte vor allem jugendliche Läufer darauf, endlich Kniegas geben zu können. Foto: Patricia König

Bad Segeberg (pks) Auch dieses Jahr geht in Bad Segeberg wieder mit einem ganz besonderen Winter-Highlight zu Ende: Mit der Eislaufbahn und dem großen Weihnachtsmarkt im Zelt bei Möbel Kraft. Seit Freitag kurven dort wieder Fahrer über das Eis, das mit einer Fläche von rund 600 Quadratmetern die größte mobile und überdachte Eislaufbahn in Schleswig-Holstein darstellt. <EA>Vor der offiziellen Eröffnung zeigten wieder die Eiskunstläuferinnen des HSV ihr Können. „Es macht immer wieder viel Spaß hier zu laufen“, erklärte Xenia Hubrich. Die Zehnjährige ist Eiskunstlaufmeisterin ihrer Altersklasse und genau wie Malu Chayenne Heß, Sophia Graf und Carolina Raabe nicht zum ersten Mal bei der Eröffnung in Bad Segeberg dabei. Nachdem Möbel-Kraft-Vorstandsmitglied Günther Loose, Hausleiter Peter Kruse und Landrat Jan Peter Schröder die neunte Eislaufzeit freigegeben hatten, gab es für die wartenden Gäste kein Halten mehr.

Gegenüber vom Eiszelt wartet nicht nur ein Verpflegungszelt auf die Sportler und Gäste, in dem sie sich mit Grünkohl, Pommes, Getränken und Co. stärken können, sondern auch der große Möbel-Kraft-Weihnachtsmarkt hat am Wochenende seine Pforten geöffnet. Dort, wo sonst Gartenmöbel oder Sitzpolster angeboten werden, erwartet Kunden und Besucher in dem beheizten, rund 1.200 Quadratmeter großen Zelt noch bis zum Donnerstag, 21. Dezember, ein Weihnachtsparadies mit Kunsthandwerk, Geschenkartikeln und kulinarischen Leckereien. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt von Montag bis Sonnabend von 11 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weihnachten ist Märchenzeit. Deshalb bietet Möbel Kraft mit dem Figurentheater Calimero in beheizten Pagoden an den jeweiligen Wochenenden allen Kindern von zwei bis achtJahren Bühnenstücke an.