Es rollt die ganze Krippe

Dank großzügiger Spende konnte ein neuer Krippenwagen in der Dorf-Kita Sternschnuppe angeschafft werden. Foto: LBW

Wiemersdorf. (lbw) Vor ein paar Wochen veranstalteten Klaus Mitscherling und seine Tochter Nina Holdorf (2. von rechts) den „Weihnachtsmarkt unterm Carport“. Acht Familien aus Wiemersdorf machten mit. Mittlerweile hat sich dieser kleine Weihnachtsmarkt auf dem Dorf zum Geheimtipp gemausert, er fand bereits zum vierten Mal statt. Die Veranstalter behalten die Erlöse jedoch nicht für sich: Der Reingewinn wird gespendet. „Das Geld bleibt aber immer im Dorf“, sagt Klaus Mitscherling. „Dieses Mal war es echt verrückt, wir haben viel Geld eingenommen.“ 1.700 Euro sind zusammen gekommen. Ob Punsch, Gulaschsuppe, Gebackenes oder Gebasteltes – alles habe reißenden Absatz gefunden. Größter Spendenempfänger ist die Dorf-Kita Sternschnuppe. Sie bekommt 1.300 Euro für einen Krippenwagen. „Wir haben mittlerweile zwei Krippengruppen à zehn Kinder“, informiert Kita-Leiterin Silvia Köhn. Eine der Gruppen hat bereits einen Wagen, mit dem die Erzieherinnen die Kleinen draußen spazieren fahren können. Jetzt soll die zweite Gruppe auch einen erhalten. „Von der Spende können wir uns den jetzt leisten“, freut sich Köhn. Weitere 200 Euro spendeten die Weihnachtsmarktveranstalter an die Ferienpassaktion und noch mal 200 Euro werden in eine Holzbank für den Spielplatz im Dorf investiert.