Gütesiegel für Leezens Kindergarten

Unter dem Motto „Perlen des Glaubens“ wurde der Familiengottesdienst zur Wiederverleihung des Evangelischen Gütesiegels BETA gefeiert. FOTO: AWI

Leezen. (AWI) Einmal hat der evangelische Kindergarten „Regenbogen“ in Leezen schon die Hürde zum Gütesiegel geschafft. „Die Qualität der pädagogischen Arbeit einer evangelischen Kita wird jedoch alle fünf Jahre erneut überprüft“, betont Franziska Prühs, Qualitätsmanagement-Beauftragte des Verbands Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein (VEK). Und nun zeigte sich, dass die Erzieherinnen gemeinsam mit der Kirchengemeinde, ihrer Pastorin Anett Penner, den Kita-Eltern und Elternvertetern und nicht zuletzt mit den Kindern selbst die herausragende Qualität über die Jahre halten konnten. „Erst vierzig Einrichtungen in Schleswig-Holstein tragen das Evangelische Gütesiegel der Bundesvereiningung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder – BETA“, erläutert die Kita-Expertin. Leezen stellte vor fünf Jahren eine der ersten Kitas überhaupt mit dieser an allgemeine DIN-Iso-Normen angelehnte Auszeichnung. Und schon an der Zeremonie zur Verleihung lassen sich die gute Qualität und den hohen Stellenwert der religionspädagogischen Arbeit im Regenbogen-Kindergarten erkennen. Die Wiederverleihung des Evangelischen Gütesiegels BETA wurde in einem Familiengottesdienst am Sonntagvormittag gefeiert.Die Kinder selbst haben mit ihren Erzieherinnen in einer Bibelwoche den Gottesdienst unter dem Motto „Perlen des Glaubens“ vorbereitet. Dabei galt es, riesige bunte Perlen – immer vor einem neuen liturgischen Beitrag – auf eine lange Schnur zu fädeln. Passend dazu gab es Ansprachen und Lieder über die Perlen der Liebe, die Ich-Perle, die Gottes-, Freundschafts- und Familienperle.

Im Anschluss an den Gottesdienst blieben alle Besucher beisammen, um in der Kirche bei Snacks und Orangensaft mit einer Diaschau von der Bibelwoche die Wiederverleihung des wichtigen Gütesiegels an den Leezener Kindergarten zu feiern.