Hunderte feierten Geburtstag der Lebenswelt Schule

Zum Kinderfest "10 Jahre Lebenswelt Schule" sang der Kinderchor der Lebenswelt Schule vor großem Publikum auf der Schlosswiese in Bad Bramstedt. Foto: Jann Roolfs

Bad Bramstedt (ro) Hagen Gerlatzek setzt sein Schiff auf den schmalen Kanal und pustet. Das Papierschiffchen fällt um, aber mit mehreren Versuchen schaffen es Hagen und, auf der Nachbarbahn, Marion Fuß, ihre selbst gebastelten Schiffe ins Ziel zu blasen. Er solle seinem Schiff einen Wunsch mit auf den Weg geben, regte die Betreuerin der Spielstation an. „Bad Bramstedt ist gut, so wie es ist“, antwortete der Zehnjährige ihr lakonisch. Papierschiffe falten, bemalen und um die Wette fahren lassen beim Jugendhilfeträger Iuvo: Das war nur eine von schier unzähligen Möglichkeiten zum Spielen oder Basteln am Sonnabendnachmittag. Der Schulverband Bad Bramstedt hatte zum großen Kinderfest auf die Schlosswiese geladen, und Hunderte von Kindern samt Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten waren gekommen. Erst am Freitagvormittag hatten die Organisatoren endgültig entschieden, an die positiven Wetterprognosen zu glauben und das Fest stattfinden zu lassen. Dieser Mut wurde belohnt: Als hätten alle nur darauf gewartet, dass der Regen am frühen Nachmittag aufhörte, kamen viele Besucher. Viele Organisationen hatten Stände mit Spielen und Infos aufgebaut, auf der Bühne stellten Schüler aller vier Bad Bramstedter Grundschulen mehr als zwei Stunden lang ihre Projekte vor, vom Line Dance über Musical bis Karate. Die Kreismusikschule lud zum Jahreskonzert ihrer Kursteilnehmer aus der offenen Ganztagsschule in den Schlossaal. Zur Eröffnung sangen 150 Grundschüler im „Kinderchor Lebenswelt Schule“. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe des Nord Express West.