Kleine Bilder mit großer Faszination

Drei Kieler unter sich: Dr. Jürgen Wiedemann zeigt Uwe Neuther und Uwe Höck bei der Tauschbörse seine Schätze. Foto: gug

Hardebek/Bad Bramstedt (gug) Briefmarken sammeln klingt so wie etwas aus vergangener Zeit und hat so ein bisschen Staub angesetzt. Völlig zu Unrecht, denn die bunten, kleinen Bilder verraten viel über die Geschichte und fremde Länder, wenn man sich näher damit befasst. Auch wenn immer seltener Marken zum Verschicken von Briefen und Postkarten geklebt werden, beides hat einen besonderen Charme. All das haben sich die Philatelisten erhalten. Gleich kistenweise gibt es Briefmarken aus fernen Ländern, auch vergilbte Briefumschläge oder Karten mit Schwarz-Weiß Fotografie aus anderer Zeit, liebevoll beschrieben in altdeutscher Schrift. Zweimal jährlich organisieren die Briefmarkenfreunde Bad Bramstedt eine große Tauschbörse. Früher im Schloss in Bad Bramstedt und seit einiger Zeit im Dorfhaus Hardebek. „Das ist wunderbar, dass man uns die Räumlichkeiten hier zur Verfügung stellt. Hier ist es schön groß und hell, die Feuerwehr hat geholfen die ganzen Tische und Stühle aufzustellen und wir dürfen die Küche mit nutzen“, so Lothar Altmann aus Aukrug. Er ist einer der 20 Mitglieder des Vereins. Wie immer war die Börse sehr gut besucht. Aus ganz Norddeutschland und Dänemark waren Sammler gekommen. Es lohnt sich schon einmal zu schauen, worum es hier geht, die kleinen Papierbildchen halten mehr Überraschungen und Geheimnisse parat als man als Laie denken möchte. Unverzichtbar als Werkzeug sind Pinzette, Lupe, ein wenig Benzin, um Wasserzeichen im Papier erkennen zu können, ein Zähnungsschlüssel für Abstände zwischen den Zacken sowie eventuell eine UV-Lampe. „Damit kann man erkennen, ob fluoreszierendes Papier benutzt wurde. Dann ist es wieder eine ganz andere Marke, obwohl sie vielleicht mit dem gleichen Bild und der gleichen Währung bedruckt ist“, erklärt Claus Kahl, der 1. Vorsitzende des Vereins, der schon seit 1968 besteht. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat treffen sich die Briefmarkenfreunde im Bad Bramstedter Schloss und am 3. Oktober ist wieder große Tauschbörse in Hardebek.