Konzert im Rahmen des 3. Abonnement-Konzertes der Saison 2016-2017

NDR Chor 2016 (Foto: NDR/Marcus Höhn)

Kiel. In jeder Saison lädt der NDR Chor einen international renommierten Dirigenten für ein Abonnementsprogramm ein. In dieser Spielzeit fiel die Wahl auf Klaas Stok, den Chefdirigenten des Niederländischen Kammerchores. Er ist seit 1993 eng mit diesem Chor verbunden und war acht Jahre dessen Chefdirigent. Konzerte in den Niederlanden und in wichtigen europäischen Kulturzentren dokumentieren ebenso wie zahlreiche Einspielungen eine breite stilistische Kompetenz des Dirigenten und Organisten, die vom Mittelalter bis in unsere Gegenwart reicht.

Sein Programm mit dem NDR Chor stellt Stok unter das Motto „Frieden“. Zwei Werke stehen im Zentrum: im ersten Teil die Messe für zwei vierstimmige Chöre, die Frank Martin 1922 komponierte und deren abschließende Friedensbitte er erst nach vier Jahren gründlichen Überlegens niederschrieb. Sie wurde in Hamburg uraufgeführt und gehört zu den Stücken, denen der NDR Chor immer wieder neue Aspekte der Interpretation abgewann.

Im Mittelpunkt des zweiten Konzertteils steht Rudolf Eschers „La vrai visage de la paix“ (Das wahre Antlitz des Friedens), eine kontrastreiche und höchst expressive Vertonung eines Gedichtes von Paul Éluard, dem Poeten der französischen Résistance.

Gerahmt werden die Hauptstücke durch eine kurze Meditation des amerikanischen Zeitgenossen David Lang über Verse aus dem Buch Salomo und von zwei Psalmkompositionen von Jan Pieterszoon Sweelinck, als richtungsweisendes Vorbild der Norddeutschen Orgelschule. Als letzter Meister der niederländischen Orgelschule war er ein prägender Künstler im Epochenübergang zwischen Renaissance und Barock.

Den Abschluss bilden Regers „Nachtlied“, sein letztes Werk, geschrieben mitten im Ersten Weltkrieg, und eine Chorbearbeitung von Gustav Mahlers Rückert-Vertonung „Ich bin der Welt abhanden gekommen“. Sie schlägt den Bogen zurück zum Anfangsstück und rundet damit ein Programm ab, das dem inneren und dem äußeren Frieden, seinen spirituellen und realgeschichtlichen Aspekten gewidmet ist.

Freitag, 10. Februar, 19.30 Uhr, St. Nikolai, Alter Markt, Kiel. Karten für das Konzert des NDR Chor gibt es zu Tickets zu 16 Euro/ermäßigt 9 Euro bei Konzertkasse Streiber, Holstenstraße 88 – 90, Kiel. Tickethotline: 0431/9 14 16 (Vorverkauf zzgl. Gebühren) und an der Abendkasse.