Kunsthandwerkermarkt im Rathaus

Reinhard Stosch bietet auf dem Frühlingsmarkt für Kunsthandwerk seine selbstgetöpferte Keramik an. FOTO: ANKE SCHRÖDER

Norderstedt. Bereits zum 19. Mal veranstaltet Anke Schröder im Rathaus Norderstedt den Frühlingsmarkt der Kunsthandwerker. Am Sonntag, 11. Februar, von 10 bis 17 Uhr stellen 65 ausgewählte Künstler aus der Region ihre handwerklichen Arbeiten aus. 

Durch neue Künstler wird der beliebte Kunsthandwerkermarkt interessant gestaltet. Das freut die Besucher und gibt neuen Ausstellern die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Auch für die Männer könnte dieser Markt interessant sein, denn die Künstler vermitteln Einblicke in ihre Arbeitsweise, laden zum persönlichen Gespräch, verkaufen ihre Produkte, und führen ihr Kunsthandwerk vor. Janina Hollenbach sägt vor Ort individuelle Lampen aus Holz aus, Lars Groppe aus Eckernförde fertig Ledergürtel nach Maß. Alpaka-Strickgarn und Seifen bietet Dagmar Folck, die selbst Alpakas hält. Regina Platthoff zeigt selbst gestaltete Holzfiguren und Glaslampen. Gefilzte Schals und Stulpen aus eigener Herstellung bietet Jessia Thomsen. Natürlich gibt es in der Passage wieder die beliebte große Cafeteria. Die Besucher können sich hier bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee sowie heißen Würstchen und Kartoffelsalat stärken.