Landesmeisterschaft mit Kettensägen

Kolja Flägel, Vorsitzender des Vereins Waldarbeitsmeisterschaften, demonstrierte vor dem Haupteingang von Möbel Kraft schon einmal die Disziplin „Entasten“. Foto: gum

Bad Segeberg. (GUM) Hoch geht es her bei Möbel Kraft am Freitag und Sonnabend, 18. und 19. August. Dann richtet der schleswig-holsteinische Waldarbeitsmeisterschaftsverein (WAM) seine mittlerweile 13. Schleswig-Holsteinische Landesmeisterschaft vor dem Gebäude an der Ziegelstraße aus.

„Frauen sind im Vergleich noch wenige am Start“, sagt Kolja Flägel, der Vorsitzende des Vereins Waldarbeitsmeisterschaften Schleswig-Holstein. Das habe auch seine Ursache darin, dass nur in der Forstwirtschaft Beschäftigte oder Ehemalige bei diesen Titelkämpfen antreten können. In vier Kategorien messen sich die Forstwirte: Zum einen die Schleswig-Holsteiner selbst, dann die Unter-24-Jährigen, zum anderen Gäste-Klassen für die Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik.

Beim Parcours müssen sich die Teilnehmer fünf Aufgaben stellen, bei denen es auf Zeit und zugleich Arbeitssicherheit ankommt. Er beginnt mit dem zielgenauen Fällen eines rund 15 Meter hohen „Baumes“ auf dem linken Parkplatz bei Kraft. Bei der Sägekettenmontage gilt es, die Sägeschiene möglichst schnell zu demontieren und die Kette zu wechseln. Beim Kombinationsschnitt müssen die Forstleute schließlich Scheiben schneiden – je zur Hälfte von oben und von unten. Beim Präzisionsschnitt geht es dann weiter nur von oben – allerdings so, dass ein unter dem Stamm liegendes Brett nicht berührt wird. Das Entasten verlangt von den Bewerbern schließlich, schnellstmöglich 30 vorbereitete „Äste“ von einem präparierten Stamm zusägen.

„Es wird den ganzen Tag ein spannendes Programm geboten, außerdem wird es auch eine Mitmach-Aktion für Kinder geben“, sagt Anja Rother von Möbel Kraft. Sowohl am Freitag als auch am Sonnabend finden jeweils ab 9 Uhr bis 17 Uhr Angebote statt. Dabei werde mit einem mobilen Sägewerk auch Holz aufgesägt, das Kinder zu Tischen und Stühlen verarbeiten können. Auch die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten und der Erlebniswald Trappenkamp, wo 2007 die Deutschen Meisterschaften ausgetragen wurde, werden sich an diesem Wochenende präsentieren.