LaTuFF-Karnevalssitzung begeisterte die Besucher

„DJ Oetzi“ brachte den Saal mit „Einen Stern, der deinen Namen trägt“ zum Kochen. Foto: pet

WIEMERSDORF. (PET) „Am Aschermittwoch ist alles vorbei …“, singt heute vielleicht so mancher Karnevalsjeck erschöpft und ein bisschen wehmütig, aber auf jeden Fall mit der Aussicht auf die nächste fünfte Jahreszeit, die ganz bestimmt auch 2019 wieder anbrechen und dem närrischen Treiben Tür und Tor öffnen wird.

Dass nicht nur am Rhein und in Main ausgiebig gefeiert wird, beweist „LaTuFF“, eine Karnevalsvereinigung, die vor 40 Jahren von der Landjugend, dem TSV Wiemersdorf und der Freiwilligen Feuerwehr gegründet wurde. Rappelvoll war der bunt geschmückte Saal in der Gaststätte „Hausmannspost“ im gerade fertig gestellten neuen Dorfhaus „MarktTreff“, als hunderte fantasievoll Kostümierte am letzten Sonnabend voller Begeisterung die Karnevalsveranstaltung verfolgten. In 18 Programmnummern wurde ausgelassen getanzt, gesungen und gelacht.

Der siebenköpfige Elferrat rief Darsteller und Ehrengäste immer wieder zur Tribüne, ließ sie einen ordentlichen Schluck aus einem der großen Pokale nehmen und unter den zünftigen Klängen des Musikzuges Wiemersdorf eine Präsentationsrunde mit „Winkewinke“ auf der Bühnenfläche drehen. „Wir bereiten uns immer mit viel Liebe zum Detail auf die Karnevalsveranstaltungen vor und investieren dabei sehr viel Zeit“, erklärt Tanja Gerriets, die Vorsitzende von LaTuFF. Volle Konzentration wurde den „Kniffeldeerns“ bei ihrer Darbietung „Wenn wir nicht bei LaTuFF wären …“ abverlangt, die mit immer wiederkehrenden Bewegungen und rhythmischem Sprechgesang zeigten, womit sie sich als Polizistin, Sportlerin, Malerin oder Tänzerin ansonsten tagein, tagaus beschäftigen würden und damit wahre Lachsalven beim Publikum hervorriefen. Herrlich mit anzusehen war auch „Das Nähmaschinenensemble“ der „Marmalade Sisters“, die mit ihrer Choreographie voll überzeugten. Mit dem Ausmarsch des Elferrats endete die LaTuFF Sitzung und das Insane DJ-Team sorgte für beste Feier- und Tanzstimmung am restlichen Abend.