Theater zeigt Segeberger Geschichte

Rund um den Marktplatz wird es zum Stadtfest Straßentheater geben. Nur für den Brunnenpavillon, der zuletzt zum Stadtjubiläum 2009 am Marktplatz-Brunnen Besucher zum Verweilen einlud, wird noch ein Betreiber gesucht. Foto: hfr

Bad Segeberg. (stm) Die Innenstadt weiter beleben und etwas Außergewöhnliches anbieten – das ist der Plan von Stadtfest-Veranstalter Ingo Micheel. Vom 31. August bis 2. September zieht daher ein Straßentheater mit Teufel und Sagengestalten durch die Stadt.

Der besondere Hingucker des von der Sparkasse Südholstein gesponsorten Events wird eine überdimensionale Großgestalt vom Teufel sein, verrät Micheel. In gespielten Szenen werden der Teufel und die anderen Gestalten bis zum Marktplatz vordringen und dabei Geschichten und Mythen längst vergangener Zeiten erzählen. Unter dem Motto „Zum Teufel!“ werden die vermeintlichen Verbindungen zwischen Höllenfürst und der Entstehung von Bad Segeberg in Szene gesetzt. So wird dem Teufel zugesprochen, dass er durch das Fallenlassen eines Felsens ein Loch in den Boden rammte, das sich heute mit Wasser gefüllt „Kleiner Segeberger See“ nennt. Auslöser für den Absturz des Brockens soll eine betagte Frau (die Sagengestalt „die Alte“) gewesen sein. Sie zeigte dem vorbeifliegenden Teufel den nackten Hintern. Diese und andere Geschichten werden von der Kulturakademie und dem Verein für Jugend- und Kulturarbeit geplant. Gesucht werden noch Mitspieler, die an vier Wochenenden die Aufführung erarbeiten. Projektstart ist Ende April. Anmeldungen bei Theaterpädagogin Sabine Lück sind sowohl unter Tel. 04551/959112 als auch per E-Mail an s.lueck@vjka.de möglich.

Für den Brunnenpavillon fehlt Veranstaler Ingo Micheel immer noch ein Betreiber. Das letzte Mal stand er im Sommer 2009 zum Stadtjubiläum am Marktplatz-Brunnen und lud Besucher zum Verweilen ein. Auf der großen Holzterrasse könnte gegessen und getrunken werden. Das würde Ingo Micheel gern vom 5. Mai bis zum 2. September wiederholen.

Potentielle Betreiber können sich unter Tel. 04551/944922 oder per E-Mail an kontakt@creativevent.de melden.