Artikel von redaktion

Senioren-Komödie auf Plattdeutsch

Kattendorf. Der Theater-Club Kattendorf führt im Januar und Februar die plattdeutsche Komödie „Minsch arger Di nich!“ von Florian Battermann, ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop, auf. Einen beschaulichen Alltag verleben die Bewohner in der Seniorenresidenz Sonnenblick…


Ein besonderes Gastgeschenk

Kaltenkirchen. (lbw) Bernd Dannemann, Bürgermeister der Stadt Putlitz in Brandenburg, Partnerstadt von Kaltenkirchen, brachte ein besonderes Geschenk mit: eine Deko-Gans.  „Putlitz wird auch die Gänsestadt genannt, weil wir auf dem Wappen eine Gans haben“, erklärte Dannemann, der…


Bad Segeberg entwickelt sich positiv

Bad Segeberg. (MTR) Ungeklärte Fragen rund um die Finanzierung und Umsetzung anstehender Bauprojekte bereiten dem Verwaltungschef zwar Sorgen, insgesamt sieht Bürgermeister Dieter Schönfeld die Entwicklung der Stadt Bad Segeberg aber positiv. Im gut gefüllten Bürgersaal…


Verpasste Chance aufs Finale beim Hallenmasters

Kiel/Todesfelde. (maw/bru) Beim Hallenmasters Turnier in der mit 8219 Zuschauern vollbesetzten Sparkassen-Arena kam das Aus für den SV Todesfelde im Neunmeterschießen. Morten Liebert stürmte als Erster los. Seine Mannschaftskameraden waren dem Oberliga-Fußballer des SV Todesfelde…


Erfrischender Jahresanfang

Bad Segeberg. (MTR) Nass und kalt wurden die Teilnehmer – und trotzdem waren am Ende alle glücklich und zufrieden. Das Anbaden am Ihlsee wurde am Neujahrstag erneut hervorragend angenommen. Rund 70 Schwimmer und Hunderte Besucher…


Lokalkabarett brachte große Spendensumme ein

Bad Segeberg. (mtr) Fünfmal innerhalb von vier Tagen stand die lokale Kabarettgruppe „Die Schwarzbunten“ Mitte November im Polstermöbelzelt von Möbel Kraft auf der Bühne, um die Lokalprominenz auf die Schippe zu nehmen. Knapp 4.000 Besucher…


Musikalischer „AufTakt“ ins neue Jahr

Kaltenkirchen. Mit dem 7. Kaltenkirchener „AufTakt“ am 6. Januar beginnt auch das Jahr 2019 wieder musikalisch. An verschiedenen Standorten in der Stadt können alle Bürger wieder kostenlose Konzerte genießen. „Ich freue mich, dass wir auch…



Wettbewerb für Einsatz gegen Fremdenhass

Kreis Segeberg. Azubis und Berufsschüler, die sich im Kreis Segeberg für Gleichbehandlung und gegen Rassismus am Arbeitsplatz engagieren, sind aufgefordert, mit ihrem Projekt beim Wettbewerb „Mach meinen Kumpel nicht an!“ teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 15….