Buntes Programm und viel PS auf der „RegioSchau“

Auch die siebte „RegioSchau“ wird wieder mit einem vielfältigen Angebot an Ausstellern aufwarten. Foto: hfr

Bad Segeberg. Neben dem Angebot der Aussteller sowie der Aktion „Pakt für Ausbildung“ erwartet die Besucher der siebten Regionalen Leistungsschau am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Mai, auf dem Landesturnierplatz ein buntes Rahmenprogramm, bei dem die Themen PS und Bewegung im Vordergrund stehen.

Offiziell wird die Leistungsschau um 10 Uhr im Messezelt-Café eröffnet. Als besonderen Gast darf Veranstalter Ingo Micheel, Geschäftsführer der creativevent GmbH, den Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration, Hans-Joachim Grote, begrüßen. Moderator Carsten Kock wird durch die Eröffnung führen. Als weitere Gesprächspartner erwarten Carsten Kock und Ingo Micheel neben dem neuen Kreispräsidenten des Kreises Segeberg, Claus Peter Dieck, und dem Landrat Jan Peter Schröder namhafte Gäste wie zum Beispiel den Präsidenten vom Verein Handwerk Schleswig-Holstein und Vorsitzenden des Baugewerbeverbandes Schleswig-Holstein, Diplom-Ingenieur Thorsten Freiberg, sowie den Vicepräses der IHK zu Lübeck, Nils Offer. Die Bühnenshow präsentieren das Tanzstudio „Time to Move“ unter Anleitung der Inhaberin Saskia Kruse und der mobile Indoor-Cycling-Trainer Marco Will mit seinem Team.

Lebendig und bunt

Für Kinder steht neben einer Vielzahl attraktiver Aktionen der Aussteller ein Kinderland mit Kletterwand, Hüpfburg und anderen Spielgeräten sowie ein Fahrradgeschicklichkeitsparcours zur Verfügung.

Neben detailgetreuen Präsentationen der Oldie-Schlepperfreunde Raum Segeberg wird die Firma Meifort moderne Traktoren auf der Aktionsfläche zeigen. In diesem Jahr wird außerdem die Motorradstaffel der Polizei Hamburg am 11. Mai Motorradakrobatik in Vollendung zeigen. Weiterhin präsentieren sich einige Autohäuser mit Fahrzeugen auf dem kleinen Off-Road-Parcours. Der MSC Holstein im ADAC präsentiert den Motorsport im Bereich Rallye-Fahrzeuge und Jugend-Kart-Slalom. Am Sonntag findet ein Oldtimertreffen statt. Die DRK-Rettungshundestaffel ist ebenso zu finden wie die Jagdhundeführer. Auch die Jagdhornbläser der Kreisjägerschaft Segeberg zeigen ihr Können. Am Sonntagvormittag findet wieder der Messe-Frühschoppen im Messezelt-Café statt. Von 11 bis 14 Uhr spielt die Band Jazz’n Five Gute-Laune-Livemusik. Zusätzlich wird die „RegioSchau“ Segeberg zum Thema „Pakt für Ausbildung“ auch in diesem Jahr vielen Schülern im Rahmen ihrer Berufsfindung wieder als Hilfestellung dienen. Fast 50 Unternehmen und Institutionen stellen zukünftigen Auszubildenden, deren Familien und Lehrern verschiedene Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten vor. Am Sonnabend ist die Messe von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4 Euro, Kinder bis zwölf Jahre und Schüler mit Nachweis haben freien Eintritt.

Informationen gibt es online unter www.regioschausegeberg.de sowie im Messemagazin, das in der Woche vor der Veranstaltung über die regionalen und lokalen Tageszeitungen und Anzeigenblätter verteilt wird.