Grüne Woche war ein Riesenerfolg

Lutz Frank vom Ihlsee Restaurant servierte mit seinem Team Dorsch auf der Grünen Woche in Berlin. Ministerpräsident Daniel Günter, Bildungsministerin Karin Prien, Landtagspräsident Klaus Schlie und Innenminister Joachim Grote

Bad Segeberg. Wie in jedem Jahr präsentierte sich das Land Schleswig-Holstein auch 2019 wieder auf der „Grüne Woche“ in der Halle 22a auf dem Berliner Messegelände. 

Der DEHOGA Kreisverband Segeberg präsentierte sich mit dem Kreisvorsitzenden Lutz Frank, der zugleich Vizepräsident vom DEHOGA SH ist, und seinen Köchen vom Ihlsee Restaurant. Zusammen mit dem Fremdenverkehrsverein Bad Segeberg und Umgebung wurde viel Werbung für die Segeberger Region gemacht. 

Tausende von Messebesuchern besuchten die Schleswig-Holstein-Halle, die vom Landesbauernverband SH erstklassig organisiert wurde. Es wurden viele Produkte und Firmen aus Schleswig-Holstein vorgestellt, gleichzeitig wurde auf der Kochinsel regional gekocht und reichlich köstlicher Ostsee-Dorsch vom Restaurant am Ihlsee vermarktet. Koch Ole Bülk, der seine Ausbildung vor Jahren bei Lutz Frank absolvierte, begeisterte mit seinen Kochkünsten alle Messebesucher. Er servierte mit dem Küchenteam Dorschfilet gebraten mit zweierlei Blumenkohl, zerlassener Kräuterbutter und gebratener Katenschinken. „Die Teller wurden uns aus den Händen gerissen“, so Lutz Frank. Es mundete den Besuchern und es wurde sehr viel Lob ausgesprochen.

Hoher Besuch schnippelte auf der Kochinsel mit

Selbstverständlich war auch hoher Besuch bei auf der Kochinsel, der Ministerpräsident Daniel Günter filetierte unter Anleitung von Ole Bülk einen ganzen Dorsch. Auch die Einladung ins Restaurant am Ihlsee nahm der Ministerpräsident sofort dankend an. Auch Bildungsministerin Karin Prien, Landtagspräsident Klaus Schlie und Innenminister Joachim Grote bekamen Schürzen an und halfen bei der Zubereitung der Speisen. Schleswig-Holsteins Bauernpräsident Werner Schwarz und die neugewählte Präsidentin der Landwirtschaftskammer Ute Vollquardsen waren richtig begeistert vom DEHOGA-Auftritt auf der Grünen Woche, der stets unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ stand.

Federschmuck und Gewinnspiel

Der Fremdenverkehrsverein Bad Sgeberg und Umgebung verteilte ordentlich Federschmuck an die Kinder, verteilte fleißig die Urlaubsmagazine und führe viele Gespräche mit interessierten Messebesuchern. Die Indianer Sandra Sick, Rebecca Pauloweit, Jovanka Funke und Frank Sukowski verteilten die Gewinnspielkarten. Zu gewinnen gab es Gutscheine von Karl May, Hotelgutscheine, Erlebniswald, Noctalis, Speisegutscheine und mehr.