„HU kocht“ soll beim zweiten Mal noch größer werden

Henstedt-Ulzburg. (nib) Nach dem Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr gibt es am 9. November die zweite Auflage der Veranstaltung „HU kocht!“. 60 Teilnehmer konnten Pastor Frederik Beecken und Petra Molitor vom Organisationsteam in 2018 in der St. Petrus Kirchengemeinde auf dem Rhen begrüßen. In diesem Jahr soll es noch größer werden. Bürgermeister Stefan Bauer – im vergangenen Jahr auch dabei – wird die Schirmherrschaft übernehmen. Das Kochen steht im Mittelpunkt des Abends.

Anmeldungen sind nur als Duo möglich. Jedem Team wird ein Gang – Vorspeise, Hauptgang oder Dessert – zugewiesen, den es insgesamt sechs Personen kredenzen muss. Zwei andere Paare sind also bei jedem Team zu Gast. Ist die Mahlzeit eingenommen, geht es in das nächste Haus zum folgenden Gang. Jeder, der kocht, nimmt die beiden anderen Gänge in anderen Haushalten ein. Die Gastgeber kommen – so war es bei der Premiere – aus allen Ortsteilen der Gemeinde. Zum Abschluss treffen sich alle um 22 Uhr in der St. Petrus-Gemeinde, um den Abend Revue passieren zu lassen. Die Kochaktion ist auf Henstedt-Ulzburg begrenzt. 14 Tage vor dem Abend erfahren die Angemeldeten, welchen Gang sie vorbereiten müssen und wo sie die beiden anderen Mahlzeiten einnehmen werden. Dabei geht es neben dem Kocherlebnis auch darum, dass fremde Menschen sich kennenlernen.

Anmeldung bis 13. Oktober per Mail an hukocht@kirche-rhen.de oder Tel. 04193/7245. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person.