Kinderfest ist noch beliebter geworden

Viel Trubel herrschte beim zweiten Kinderfest der Stadt Wahlstedt auf dem Marktplatz. Die Lütten kamen voll auf ihre Kosten. Foto: hül

Wahlstedt. Beim zweiten Kinderfest herrschte noch mehr Andrang auf dem Marktplatz als bei der Premiere vor zwei Jahren beim Stadtjubiläum.

Auf über 500 Besucher schätzt die Fest AG der Stadt die Beteiligung. „Wir haben noch nie so viele freudestrahlende Kinder auf dem Marktplatz gesehen“, blickte Wolfgang Lippke von der Fest AG zurück. Zum erfolgreichen Team gehören außerdem Kirsten Hauk und Angelika Pryl sowie einige Helfer wie Grillmeister Wolfgang Breuß. Lippke sagte weiter: „Die Präsentation der Anbieter ist professioneller geworden. All das wäre nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung der Sponsoren sowie der Helfer beim Auf- und Abbau.“

Ein Highlight war natürlich wieder das Quattro-Jumping, ein großes Trampolin, auf dem vier Personen auf einmal springen dürfen. Als Sponsor hatte die Schleswig-Holsteinische Netz AG die Anlage bereitgestellt. Ebenfalls gut besucht worden seien die anderen vielseitigen Angebote der Vereine, Verbände und Organisationen, freute sich Lippke.

Bürgermeister Matthias Bonse zeigte sich mit dem sehr guten Besuch zufrieden und kündigte eine Fortsetzung des Kinderfestes in zwei Jahren an. Es findet stets am letzten Wochenende der Sommerferien statt.