Ray Wilson auf Solotour

Ray Wilson spielt am 27. April im Kolloseum zu Lübeck die größten Gits von Genesis, aber auch eigene Songs. Foto: Marcin Zakrzewski

Lübeck. 50 Jahre liegt die Geburtsstunde von Genesis zurück. Mit seiner unvergleichlichen Stimme trug Ray Wilson zum Erfolg der Band bei. Nun ist er auf Solotour unterwegs und steht am Sonnabend, 27. April, im Kolloseum zu Lübeck ab 20 Uhr auf der Bühne.

Wilson präsentiert mit seiner Band die größten Hits aus seiner Genesis-Zeit, aber auch neue Aufnahmen der Band und eigene Lieder aus seiner Solokarriere. Darunter auch Hits von Peter Gabriel, Phil Collins und Mike Rutherford. Ray Wilson war nicht nur bei Genesis dabei, auch in der Band Stiltskin landete er einige Nummer-Eins-Hits.

Das Publikum erwarten facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band. Gemeinsam mit den Pop-Hits der 1970er- bis 1990er-Jahre verschmelzen sie zu den unterschiedlichsten Arrangements – eine neue Dimension von Genesis, ohne das die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit dem letzten Genesis-Album „Calling all Stations” das viert-bestverkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat. 20 Jahre nach Veröffentlichung wird Wilson die besten Stücke daraus noch einmal präsentieren. Ray Wilson, der vom „Classic Rock Magazin” als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte. Seine Show verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß. Er gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz weltweit einen Namen als exzellenter Entertainer gemacht. Mit typisch schottischer Gelassenheit kombiniert er die Energie der Rock-Musik mit komplexen Songtexten.

Kartenvorverkauf unter anderem unter www.sz-ticketshop.de und unter Tel. 0451/1441394.