Seniorentage werden kulturell wertvoll

Auch für dieses Jahr hat der Vorstand des Seniorenbeirates ein interessantes und unterhaltsames Programm für die Seniorentage im September ausgearbeitet: Hartmut Heidrich (2.v.li.) Karen Helmcke, Hans-Jürgen Kielmann, Inge Schmidt-Müller und Hans-Reiner Lasse. Tobias Bolsmann, Filialleiter der Sparkasse Südholstein (links), will auch künftig den Seniorenbeirat bei der Vorbereitung der Seniorentage unterstützen. Foto: osp

Bad Bramstedt. (osp) Vor 28 Jahren wurde der Seniorenbeirat in Bad Bramstedt gegründet. Seitdem kümmert er sich um die Belange aller Mitbürger, die über 60 Jahre alt sind. Der Beirat stellt einmal im Jahr ein Programm für sie zusammen. Waren es früher die Seniorenwochen, sind es inzwischen die Seniorentage, die an vier Tagen für Interessantes und Unterhaltsames sorgen.

Am Donnerstag, 5. September, beginnen die Seniorentage um 14 Uhr mit einer Stadtrundfahrt, die am Bleeck auf der Schlossseite startet. Stadtverordneter Arnold Helmcke wird sich als Stadtführer betätigen. Unter anderem wird es auch in die Neubaugebiete gehen. Um 16 Uhr öffnet „Vicci Caffe Rösterei“ extra für die Senioren ihre Tore und gibt einen Einblick in den Ablauf des Kaffeeröstens. Ausklingen wird der Tag ab 17 Uhr im Gemeindezentrum Schlüskamp mit Pastor Jörg Möller-Ehmke. Karten für diesen Tag gibt es nur am Dienstag, 6. August, im Zeitraum von 9 bis 11.30 Uhr im Seniorenbüro im Nebengebäude des Rathauses. Die Teilnehmerzahl ist auf 32 beschränkt. Jasper Vogt und Richard Berkowski werden mit ihrem hochdeutschen Programm „Von Ringelnatz und Waterkant – Kuddel Daddeldu und seine Brüder“ am Freitag, 6. September, um 19 Uhr die Senioren im Schlosssaal unterhalten. Karten für 11 Euro gibt es ebenfalls am Dienstag, 6. August, bei Eisenwaren Fülscher.

Am dritten Tag, Sonnabend, 7. September, wird eine Ausfahrt zur Hafenstadt der Wikinger, Haithabu, angeboten. Ein Museumsführer wird Wissenswertes an die Teilnehmer vermitteln. Ein Muss bei jeder Ausfahrt: Kaffee und Kuchen, der im Wikingturm in Schleswig serviert wird. Abgefahren wird um 11.15 Uhr vom Bleeck, die Rückkehr wird gegen 18 Uhr sein. Fahrkarten einschließlich Kaffee und Gebäck können am Dienstag, 6. August, bei Eisenwaren Fülscher für 32 Euro erstanden werden.

Den Abschluss der Seniorentage bildet ein bunter Nachmittag im Hotel Tryp by Wyndham, Am Köhlerhof 4. Das Akkordeon-Orchester aus Kaltenkirchen sorgt für den musikalischen Rahmen, Reimer Fülscher wird die Senioren wieder mit Schwanks aus seiner Heimatstadt unterhalten. Kaffee und Kuchen sind kostenfrei. Es wird gebeten, sich am Dienstag, 6. August, im Seniorenbüro oder unter Tel. 04192/50615 oder -5323 anzumelden und anzugeben, wenn ein Fahrdienst für die Veranstaltung benötigt wird. Der bunte Nachmittag beginnt um 15 Uhr, Einlass ist frühestens um 14.30 Uhr. Die Organisatoren bitten ausdrücklich, nicht früher zu erscheinen.

Damit möglichst viele erreicht werden, lässt der Seniorenbeirat 6700 Einladungen in auffälliger oranger Farbe über ein Anzeigenblatt verteilen. Außerdem werden die Programme, die von der Kreissparkasse Südholstein gesponsert wurden, in Seniorenheimen und Apotheken ausgelegt.