„Summer Session“ in der Hausmannspost

Rainer Müller an Schlagzeug und Bass, Jan Bethke an der Gitarre, Sabine Hilger-Gürich am Akkordeon und Kiki Müller an Gitarre und Gesang sind „Random Four“. Foto: hfr

Bad Bramstedt. Die Kleine Bühne Bad Bramstedt präsentiert „Summer Session – Drei Bands bei Bier, Grill und guter Laune“. „Pellegrino Underground“, „Mondsüchtig“ und „Random Four“ spielen am Freitag, 28. Juni, ab 19 Uhr in der Hausmannspost Wiemersdorf. Karten für 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, sind im Vorverkauf bei Buch&Medien, im Tourismusbüro sowie an der Abendkasse erhältlich.

„Pellegrino Underground“, „Mondsüchtig“ und „Random Four“ spielen bei der „Summer Session“ am Freitag, 28. Juni, ab 19 Uhr in der Hausmannspost Wiemersdorf. Die fünf Pilger in Sachen Musik von „Pellegrino Underground“ haben bereits einen weiten Weg hinter sich. Seit über 20 Jahren in konstanter Besetzung präsentiert sich „Pellegrino Underground“ als traumwandlerisch eingespielte Band, die ihren ganz eigenen Sound mit Blues-, Rock-, Jazz- und Soulelementen entwickelt hat.

Das Trio „Mondsüchtig“ verarbeitet deutsche Popmusik und eigene Texte und Songs in eine frische Mixtur. Pop-Perlen aus dem deutschen Sprachraum und eigene deutschsprachige Stücke werden neu arrangiert und selbstironisch verbraten. Fantastische Lieder vom Mond, Hamburg, der Liebe und anderen Wundern werden vorgetragen.

Zufällig haben sich die „Random Four“ in Bad Bramstedt zusammengefunden. Sie greifen in den großen bunten Topf der Musik, um ihre Lieblingsstücke aus Folk, Rock und Pop und mehr auf eigene Weise wiederzugeben.

Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr.