Weihnachtsdorf in den Startlöchern

Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz in Wahlstedt bildet den Mittelpunkt des Weihnachtsdorfes mit zehn Buden, einem Kinderkarussell und einer Bühne. Foto: hül

WAHLSTEDT. Erstmals findet auf dem Marktplatz die stimmungsvolle Veranstaltung „Wahlstedter Weihnachtsdorf“ statt. Das kleine Budendorf öffnet am Donnerstag, 13. Dezember, von 16 bis 21 Uhr und kann noch bis Sonntag, 16. Dezember, von 12 bis 20 Uhr besucht werden. Am Freitag und Sonnabend ist jeweils von 14 bis 21 Uhr geöffnet.

Die Stadt hat wieder für den großen beleuchteten Weihnachtsbaum mitten auf dem Marktplatz und für die Beleuchtung der alten Eiche an der Neumünsterstraße gesorgt. Im vorigen Jahr fand im Stadtzentrum die zweitägige Weihnachtsveranstaltung „Wahlstedt goes Christmas“ im Rahmen des 50-jährigen Stadtjubiläums statt. Die Festjahr-Arbeitsgemeinschaft (AG) der Stadt hatte das Fest federführend in enger Zusammenarbeit mit Gewerbetreibenden der Innenstadt und Vereinen auf die Beine gestellt.

Die damals treibenden ehrenamtlichen Kräfte ziehen auch dieses Mal die Fäden: Wolfgang Lippke als Vorsitzender, Kirsten Hauk und Angelika Pryl. Sie haben sich bereit erklärt, auch in diesem Jahr weiterzumachen, denn, so Lippke, „einer muss ja etwas tun“. Da sei keine Alternative in Sicht. „Wir haben auch schon Pläne für das nächste Jahr.“

Veranstalter des ersten Weihnachtsdorfes ist die Stadt Wahlstedt, die damit den neuen Marktplatz einweihen möchte in der Hoffnung auf eine große Beteiligung der Bevölkerung. Laut Lippke werde die Stadt eine eventuell entstehende Differenz aus der Vermarktung des Weihnachtsdorfes übernehmen.

Das kleine Weihnachtsdorf besteht aus zehn Holzhütten, die von kleinen Tannen umrahmt sind. Glühwein und Grillwurst, Burgunder- und Schweinebraten, Grünkohl, leckere Grünkohlpfanne, Crêpes, heiße Cocktails und Feuerzangenbowle werden angeboten und sollen für zahlreiche Gaumenfreuden sorgen.

Auf einer Bühne wird am Freitag und Sonnabend Livemusik geboten. Ab Donnerstag verteilt ein Weihnachtsmann kleine kostenlose Geschenke an die Lütten. Am Sonnabend wird auf der Bühne ein Märchenfilm für die Kleinen aufgeführt. Außerdem steht ein Kinderkarussell für die kleinen Besucher des Weihnachtsdorfes zur Verfügung. hül